Aktuelles aus unserem Haus


 
  Brauhaus des Todes 29.09.2018 - 20:00 Uhr
LAMÄNG spielt im Bestattungshaus Christoph Kuckelkorn

Samstag, 29.09.2018 // 20:00 Uhr im Domsaal Kuckelkorn
Zeughausstr. 32-38 // 50667 Köln // Der Eintritt beträgt 12,- Euro erm. 10,- Euro



Neugierige haben die Gelegenheit zum Blick
hinter die Kulissen eines Bestattungsinstitutes.

Liegt man im Sarg bequem? Finden sie es heraus.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
     
  Im Glashaus gefangen - Lesung am 13.12.2017
Im Glashaus gefangen zwischen Welten - Identitätsreise: "Wer bin ich wirklich?"

Ein Vortrag von Devakumaran Manickavasagen und musikalischer Begleitung der bekannten Pianistin Deborah Rawling.

Mittwoch, 13.12.2017 // 19:00 Uhr im Domsaal Kuckelkorn
Zeughausstr. 28-38 // 50667 Köln // Der Eintritt ist frei.




--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
     
  Schere 9 eine Lesung am 10.02.2017
Um 19:30 Uhr liest Isabella Archan aus ihrem aktuellen Buch "Schere 9". Der Eintritt ist frei.





--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
     
  Vor dem Erben kommt das Sterben
Eine Lesung am 22.09.2016 um 20:00 Uhr von und mit Ulrike Blatter im Domsaal des Bestattungshaus Kuckelkorn.

Ein literarischer Krimi-Leckerbissen.

Wahrsagerin Blanche will reich werden – sehr reich. Noch haust sie im Kölner Severinsviertel, wo die Häuser bröckeln. Bald wird sie sich jedoch ein exklusiveres Domizil gönnen,denn sie treibt ihr Spiel mit der ebenso naiven wie wohlhabenden Sybille.

Hier direkt Tickets sichern



Aber die Geister der Vergangenheit hetzen sie Tag und Nacht. Als das Stadtarchiv einstürzt, wendet sich das Blatt. Ob zum Guten oder Schlechten, weiß nur Cleo, die mysteriöse Katze. Aber wer fragt eine Katze?

Ulrike Blatter, geboren im Mai. Wann sonst? In Köln. Wo sonst? Danach viel herumgekommen. Als Ärztin in der Rechtsmedizin sammelte sie Themen für ihre Krimis, in der Sozialpsychiatrie lernte sie Menschen mit originellen Biographien nicht nur kennen, sondern auch lieben. Heute lebt sie im südbadischen Exil, wo sie ihre große Liebe fand. Es zieht sie aber immer wieder zurück ins Rheinland. Da geht es ihr nicht anders als Blanche, der Protagonistin dieses Romans.

Mehr Informationen unter: www.ulrike-blatter.de oder auf facebook.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 
     
  Fiktive Trauer - Theaterprojekt des Gymnasiums Kreuzgasse
Mit der eigenen Endlichkeit setzt sich niemand gerne auseinander - schon gar nicht junge Menschen, möchte man meinen.



bei Klick auf das Bild lesbare Version.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------